• yeti2014_01.jpg
  • yeti2014_02.jpg
  • yeti2014_03.jpg
  • yeti2014_04.jpg
  • yeti2014_05.jpg
  • yeti2014_06.jpg
  • yeti2014_07.jpg

Der Škoda Yeti

Elegant und stilvoll für die Stadt abenteuerlustige Off-Road-Version fürs Gelände. Der erste ŠKODA mit Rückfahrkamera. Elektronisch geregelter Allradantrieb.

Nach dem Facelift gemäss der aktuellen ŠKODA Designsprache ist der Yeti einzigartiger und charmanter denn je. Die kantigen Scheinwerfer flössen Respekt ein und verleihen dem Fahrzeug Würde. Unterhalb des markanten Grills wird der Stossfänger von einem breiten Lufteinlass dominiert, der seinen Abschluss in einem schmalen Spoiler findet. Die kubistischen Dreieckselemente im Bereich des Nummernschilds verleihen dem Heck seinen ganz eigenen Charakter.

Das Design spiegelt die Umgebung, in der das Fahrzeug mehrheitlich zu finden ist, deutlich wider. Und so hinterlässt der ŠKODA Yeti den Eindruck eines eleganten, urbanen Komfort-Geländewagens. Um dies zu unterstreichen, sind die meisten Sichtelemente, wie etwa die Seitenschutzleisten, die Einstiegsleisten und die untere Hälfte beider Stossfänger, in der Karosseriefarbe lackiert.

Der ŠKODA Yeti ist für alle Eventualitäten gerüstet. In der Stadt ist er ein zuverlässiger Partner – auch auf vereisten Strassen. Unbefestigten Wegen und Schotterpisten bietet der ŠKODA Yeti zudem mit seinen grossartigen Fahrleistungen die Stirn: Bergabfahrassistent, Anfahrassistent, elektronische Systeme, die sich an die Fahrbedingungen anpassen, und ein sensibleres Ansprechverhalten des Gaspedals zählen zu den hilfreichen Offroad-Funktionen. So können Sie sich vollkommen auf die Strasse konzentrieren. Und darüber hinaus zwischen Front- und Allradantrieb wählen.

Bis zu neun Airbags zum Schutz der Passagiere auf den Vorder- und Rücksitzen – damit setzt der ŠKODA Yeti neue Massstäbe in Sachen Sicherheit. Und das wurde 2009 von Euro NCAP mit fünf Sternen honoriert.

Technisch gesehen, gehören die Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und Kurvenlicht zu den interessantesten aktiven Sicherheitsfeatures des ŠKODA Yeti. Diese Scheinwerfer leuchten Kurven besser aus und helfen dem Fahrer, Gefahren früher zu erkennen.

Die Fahrassistenzsysteme (ABS, MSR, HBA, EBV, ESBS, ASR, ESP, EDS und DSR) verbessern die Beherrschbarkeit des Fahrzeugs in kritischen Situationen. Bei einem heftigen Bremsmanöver blinken die Bremslichter, und der Warnblinker wird automatisch eingeschaltet: eine deutliche Warnung für den Lenker im nachfolgenden Fahrzeug, was das Risiko für einen Auffahrunfall mindert.

Fahrer, denen das Einschätzen von Parklücken schwerfällt, werden vom Parklenkassistent begeistert sein – zumal der Parklenkassistent auch beim Einparken selbst behilflich ist.

Ein Knopfdruck genügt, und schon macht sich ein mit Parklenkassistent ausgerüstetes Fahrzeug auf die Suche nach einer ausreichend grossen Lücke zwischen parkierenden Autos. Ist eine passende Lücke gefunden (Wagenlänge plus 60 Zentimeter), fordert das Fahrzeug den Lenker auf, den Rückwärtsgang einzulegen, danach parkt es fast von allein. Während die Fahrzeugelektronik das Lenkrad dreht, muss der Fahrer nur die Geschwindigkeit über die Pedale regulieren. Der Parklenkassistent kommuniziert über Sprachanweisungen und Symbole auf dem Maxi-DOT-Display mit dem Fahrer.

Noch einfacher wird das Parken mit der Rückfahrkamera: Eine in den Heckklappengriff integrierte Kamera zeigt den Bereich hinter dem Fahrzeug an und stellt den Fahrweg in Fahrzeugbreite dar – Premiere für dieses Fahrerassistenzsystem in einem ŠKODA.

>> Besuchen Sie die Internetseite des neuen Škoda Yeti


Škoda Yeti Outdoor


Ein stilvoller SUV mit urbanem Design und Off-Road-Ausstattung. Allrad-System in 4x4-Fahrzeugen für schwierigen Untergrund. Erhöhte Frontscheinwerfer in allen Ausstattungsvarianten.

Robust, kräftig, agil – mit dieser Ausstrahlung gibt sich der ŠKODA Yeti Outdoor als echter Geländewagen zu erkennen. Die aktuelle Designsprache von ŠKODA spiegelt sich vor allem in der Frontschürze wieder. Sie wird dominiert von den kantigen Scheinwerfern und den Nebelscheinwerfern, die an den beiden Enden des Stoßfängers sitzen. Zusammen ergeben sie das bekannte Scheinwerferquartett, das gleich einem vierblättrigen Kleeblatt die Fahrzeugfront charakterisiert.

Markantestes Element der Front ist der wuchtige Stoßfänger mit dem auffälligen, silbernen Unterfahrschutz in der Mitte. Am ausdrucksstarken Fahrzeugheck springt neben dem kräftigen Stoßfänger besonders der Bereich um das Nummernschild sofort ins Auge: Hier wird die Karosserie von kubistisch anmutenden Dreiecken beherrscht.

Die Seitenschutzleisten, Einstiegsleisten und beide Stoßfänger des ŠKODA Yeti Outdoor sind in Schwarz gehalten und betonen so sowohl den Schutz- als auch den Designaspekt. Augenfällig sind auch die silbernen Aussenspiegel, die als stylishe Blickfänge dienen.


Möglichkeiten über Möglichkeiten, das Interieur des ŠKODA Yeti ganz individuell zu gestalten. Zum einen gibt es vier verschiedene Modelllinien: Active, Ambition, Elegance und L&K. Zum anderen sind für Instrumententafel, Sitzbezüge und Dekorleisten 17 verschiedene Farbkombinationen erhältlich.

Mit dem elektrisch verschiebbaren Vorderteil des Panoramadachs kommt ein Gefühl von grenzenloser Freiheit auf. Zur Belüftung des Innenraums kann die vordere Hälfte auch ausgestellt werden. Und zum Schutz gegen Überhitzung an heissen Sommertagen verhüllt ein Rollo auf Knopfdruck das gesamte Panoramadach.

>> Besuchen Sie die Internetseite des Škoda Yeti Outdoor